v. l. n. r.: Das Neue Herrrenhaus Depenau, Aufnahme von 1965,
Das Torhaus - ehemaliger Pferdestall, um 1956, jetzt abgebrochen,
Herrenhaus Depenau, Aufnahme von 1955, jetzt abgebrochen.

Was gibt es zu dem Gut Depenau mit den Dörfern Stolpe und Wankendorf?
Die Dörfer gehörten zum Gut Depenau, die Bewohner wechselten die Wohnstätte oder heirateten unter einander, so ist eine Trennung nicht unbedingt erforderlich.

Der "Gasthof zum Pfeifenkopf" im Wandel der Zeiten. - Der Stolper Krug und die Krügerfamilie Riecken - von Uwe Brauer, Damlos

Heimat und Weg der Familie Riecken, Band II: Depanau, Stolpe und Wankendorf, Literatursammlung

Bericht über eine Untersuchung des Obersachwalters Petrejus zu den Vorfällen im Gute Depenau am 23.März 1707, ihren Ursachen, Weiterungen und Konsequenzen.

Petrejus berichtet vom Vorfall auf Depenau und fertigt seinen Bericht am 04. April 1707, LAS Abt. 65.1 Nr. 586, Preetz 4. April 1707

Literatur zur Region Depenau - Stolpe - Wankendorf

Theresia Künstler: Homepage Stolpe

Theresia Künstler: Homepage Stolpe, auch Depenau

Homepage Wankendorf mit Bokhorst-Wankendorfer Rundschau (Archiv)

zurück